Dr. Anne-Marie Grossmann

Dr. Anne-Marie Grossmann

Gesellschafterin und Mitglied der Geschäftsführung der Georgsmarienhütte Holding GmbH (GMH Gruppe)

„Die offene und anregende Diskussion zum Thema unserer Zeit –Energiewende – mit den CEU-Mitgliedern hat mich wirklich bereichert. In diesem Club wird in höchst angenehmer Umgebung, mit geballter Frauenpower, unsere Zukunft mitgestaltet.“

Das Familienunternehmen in 2. Generation mit Stammsitz in Georgsmarienhütte bei Osnabrück bündelt Unternehmen über den gesamten Stahl-Kreislauf – von der Schrottverwertung über die Stahlerzeugung und -verarbeitung bis hin zu Schmiedetechnik und Guss – sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 5.500 Mitarbeitende, von denen der Großteil in Deutschland und Österreich ansässig ist, und beliefert Kunden weltweit. Seit 1993 hat die Gruppe das Ziel, die Zukunft der Industrie nachhaltig zu gestalten, zum Beispiel setzt sie seit Gründung auf CO2-reduzierten Elektrostahl. 

Die promovierte Volkswirtin Anne-Marie Großmann (Jahrgang 1988) verantwortet die Beteiligungen, den Bereich Top Management & Development sowie die Real Estate Sparte der GMH Gruppe seit Januar 2021. Sie absolvierte ihr Studium der Philosophie und Volkswirtschaftslehre in London und Peking sowie ihre Promotion in Berlin. Sie kennt die Unternehmensgruppe seit Kindheitstagen; von 2014 bis 2021 vertrat sie die Gesellschafterfamilie im Aufsichtsrat der Georgsmarienhütte Holding GmbH. Unternehmerische Verantwortung übernahm Anne-Marie als Geschäftsführerin der Windhoff Bahn- & Anlagentechnik GmbH, nachdem Sie als Beraterin bei Bain & Company an unterschiedlichsten internationalen Strategieprojekten mitgewirkte. Sie setzt sich besonders für nachhaltige Mobilität über die gesamte Wertschöpfungskette ein – u.a. als Präsidiumsmitglied des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland. 

Lebenslauf / Vita

„Die offene und anregende Diskussion zum Thema unserer Zeit –Energiewende – mit den CEU-Mitgliedern hat mich wirklich bereichert. In diesem Club wird in höchst angenehmer Umgebung, mit geballter Frauenpower, unsere Zukunft mitgestaltet.“

Das Familienunternehmen in 2. Generation mit Stammsitz in Georgsmarienhütte bei Osnabrück bündelt Unternehmen über den gesamten Stahl-Kreislauf – von der Schrottverwertung über die Stahlerzeugung und -verarbeitung bis hin zu Schmiedetechnik und Guss – sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 5.500 Mitarbeitende, von denen der Großteil in Deutschland und Österreich ansässig ist, und beliefert Kunden weltweit. Seit 1993 hat die Gruppe das Ziel, die Zukunft der Industrie nachhaltig zu gestalten, zum Beispiel setzt sie seit Gründung auf CO2-reduzierten Elektrostahl. 

Die promovierte Volkswirtin Anne-Marie Großmann (Jahrgang 1988) verantwortet die Beteiligungen, den Bereich Top Management & Development sowie die Real Estate Sparte der GMH Gruppe seit Januar 2021. Sie absolvierte ihr Studium der Philosophie und Volkswirtschaftslehre in London und Peking sowie ihre Promotion in Berlin. Sie kennt die Unternehmensgruppe seit Kindheitstagen; von 2014 bis 2021 vertrat sie die Gesellschafterfamilie im Aufsichtsrat der Georgsmarienhütte Holding GmbH. Unternehmerische Verantwortung übernahm Anne-Marie als Geschäftsführerin der Windhoff Bahn- & Anlagentechnik GmbH, nachdem Sie als Beraterin bei Bain & Company an unterschiedlichsten internationalen Strategieprojekten mitgewirkte. Sie setzt sich besonders für nachhaltige Mobilität über die gesamte Wertschöpfungskette ein – u.a. als Präsidiumsmitglied des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland. 

Kontakt
WEITERE CEU-MITGLIEDER
Stimmen zum Club europäischer Unternehmerinnen

©2022 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Versenden

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?