Der Club europäischer Unternehmerinnen (CeU) e. V. diskutierte auf Einladung der Friedrich Naumann Stiftung zum Thema „Zukunftsmodell Europa: Hamburg und die wirtschaftlichen Folgen des BREXIT“.

Auf dem Podium waren CeU-Vizepräsidentin Marina Tcharnetsky, FDP-Bürgerschaftsabgeordneter und Fraktionschef Michael Kruse, Angar Porthun von der BCCG (British Chamber of Commerce in  Germany), und Prof. Matthew Braham (Lehrstuhl für politische Philosophie) in Hamburg.

©2019 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Versenden

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?