CeU Virtuell

Kristina Tröger, Präsidentin und Initiatorin des Club europäischer Unternehmerinnen e. V. (CeU) lud die Damen ihres Clubs zum virtuellen CeU Lunch Meet & Greet.

Dieses Mal stand ein Gründungsmitglied des CeU im Mittelpunkt. Annette von Rantzau ist Vorstandsvorsitzende des Internat Schloss Rohlstorf und der AVR-Gemeinschaftsschule sowie Autorin zahlreicher Fachpublikationen unter ihrem Leitsatz „jedes Kind soll nach seinen individuellen Fähigkeiten gefördert und gefordert werden“.

Für ihr ehrenamtliches Engagement im Bereich sozialer und pädagogischer Themen erhielt sie 2018 das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Annette von Rantzau erzählte von ihren Beweggründen, ihre Festanstellung als verbeamtete Gymnasiallehrerin aufzugeben, um Anfang der 2000er ein Schullandheim zu übernehmen und daraus das Internat Schloss Rohlstorf nach ihren eigenen Vorstellungen zu formen.

2010 gründete sie zudem ihre eigene Gemeinschaftsschule mit einem eigenen Pädagogik-Konzept. Schule und Internat sollen die jungen Absolventen und Absolventinnen optimal auf ihre anschließende Ausbildung vorbereiten. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht, dass die Individualität der Kinder im Mittelpunkt steht und die Betreuer und Lehrer auf die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Kinder eingehen. So sollen diese angstfrei und mit Spaß in kleinen Gruppen lernen, und sich dabei mit ihren Talenten und Begabungen entfalten können. Zu Annette von Rantzaus Philosophie gehört es auch, dass in ihrem Internat Kinder unterschiedlicher gesellschaftlicher Schichten aufgenommen werden, die miteinander aufwachsen, und damit auch wichtiges soziales Rüstzeug für ihr Leben erhalten. Nach ihrer Überzeugung muss ein guter Lehrer Kinder mögen, authentisch sein, Empathie und Einfühlungsbereitschaft sowie natürliche Autorität besitzen. Vor diesem Hintergrund ist ihres Erachtens die stark intellektuell ausgerichtete Lehrerausbildung in Deutschland auch nicht gut genug, da die emotional/pädagogische Komponente eine untergeordnete Rolle spiele.

Die Ladies des Clubs diskutierten sehr interessiert mit Annette von Rantzau über ihr Internat, ihr pädagogisches Konzept und die Situation an den deutschen Schulen, und erlebten dabei eine leidenschaftliche Unternehmerin, deren Beruf für sie Berufung ist. Umso schöner, dass auch die Nachfolge sichergestellt ist. Mit ihrer Schwiegertochter Ann-Mari von Rantzau, die beim virtuellen Lunch ebenfalls dabei war, ist bereits die nächste Generation in der Führung aktiv.

Eine sehr informative und positiv stimmende Veranstaltung für alle Teilnehmerinnen, die sich sehr über die Einladung zu einem persönlichen Besuch auf Schloss Rohlstorf freuten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

©2021 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Versenden

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?