Kristina Tröger

Initiatorin und Präsidentin CeU

Tröger & Partner GmbH, IPG Stadtbau GmbH
Gesellschafterin und Geschäftsführerin

Ich freue mich über Ihre Nachricht per E-Mail oder rufen Sie mich gerne an:

1978-1981  Sprachstudium in Frankreich an der Universität Grenoble mit begleitendem Studiengang Politikwissenschaften

1981-1985  Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Düsseldorf mit Abschluß als Diplom-Betriebswirtin

1985-1987   Vorstandsassistentin des Vorstandes Einkauf der Kaufhof AG Köln

1987-1989   Zentraleinkäuferin für den Bereich Kleider und Coordinates der Kaufhof AG Köln

1989-1994   Leitung des weltweiten Einkaufs für Damenoberbekleidung im Otto-Versand Hamburg

Seit 1994     Geschäftsführende Gesellschafterin der Tröger & Partner GmbH in Hamburg. Geschäftsfeld: Allgemeine und betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen, zudem Investitionsberatung von Unternehmern und Privatinvestoren, dabei

1994-1999 Beratung von Textilunternehmen hinsichtlich Sortimentsstrategien, Importpolitik und Kollektionsoptimierung

1997          Die Gesellschafter der Tröger & Partner GmbH erweitern ihr Geschäftsfeld und gründen die IPG Investitionsprojekt GmbH mit Niederlassung in Leipzig.

Die IPG GmbH projektiert die Sanierung denkmalgeschützter Stadthäuser als Investitionsobjekte und führt sämtliche Baumaßnahmen unter Einbeziehung selbständiger Handwerker durch. Gleich das erste Objekt wurde mit dem 1.Platz 

Hieronymus-Lotter-Denkmalpreis der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Weitere Nominierungen und Auszeichnungen folgten, hierbei insbesondere der 1. Preis bundesweit der dena Deutsche Energie-Agentur für die hervorragende energetische Sanierung eines Denkmals (gleichzeitig „best-practice“-Ehrung).

2010-2016   Landesvorsitzende  Hamburg/Schleswig-Holstein im Verband deutscher Unternehmerinnen e. V. (VdU)

2009-2011  Vorstandsmitglied der Käte-Ahlmann-Stiftung, Mentoringprogramm für Unternehmerinnen 

Ab 2011  Planung und Realisierung eines innerstädtischen Neubaugebietes mit 120 Wohneinheiten in Lemsahl-Mellingstedt „Wohnen am Spechtort“

Seit 2012   Beiratsmitglied der „Haspa“ Hamburger Sparkasse Finanzholding

2012  Einberufung in die Task Force des vom Europäischen Sozialfonds ESF geförderten Projekts der Stadt Hamburg  „Mit Frauen an die Spitze“

Seit 2013  Mitglied des Selection Committee DEUTSCH-ARABISCHES MENTORING-PROJEKT der Euro- Mediterrianien Association for Kooperation und Development e.V./ EMA e. V

Seit 2013  Mitglied der Wirtschaftsrunde (Beiratsfunktion) „Dialog Kirche und Wirtschaft in Hamburg“ der Bischöfin Kirsten Fehrs

Seit 2014 Beiratsmitglied Pro Exzellenzia, Hamburger Hochschule für Frauen

2014  Jurymitglied des Hamburger Inklusionspreises (HIP) der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

14.7.2015  Berufung in den Aufsichtsrat der Elbe Werkstätten GmbH als Vertreterin der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Elbe Werkstätten sind die größten Behindertenwerkstätten Deutschlands mit 3700 Mitarbeitern an 50 Standorten und gehören zu den 20 größten Unternehmen der Metropolregion Hamburg. 

Seit Nov. 2015  Vorstandsmitglied Club der Optimisten e.V.

ab 2020  Realisierung nach einer Planungsphase ab 2018 eines innerstädtischen Wohngebietes mit 45 Wohneinheiten unter ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten in Lemsahl-Mellingstedt „Wohnen im Eichenrund“

seit 2020 Mitglied im Transferrat der Exzellenzuniversität Hamburg

Juli 2020 Berufung für die 2. Amtszeit in den Aufsichtsrat der Elbe Werkstätten GmbH

Kristina Tröger ist verheiratet mit Ulrich Tröger

Kontakt

Ich freue mich über Ihre Nachricht per E-Mail oder rufen Sie mich gerne an:

Lebenslauf / Vita

1978-1981  Sprachstudium in Frankreich an der Universität Grenoble mit begleitendem Studiengang Politikwissenschaften

1981-1985  Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Düsseldorf mit Abschluß als Diplom-Betriebswirtin

1985-1987   Vorstandsassistentin des Vorstandes Einkauf der Kaufhof AG Köln

1987-1989   Zentraleinkäuferin für den Bereich Kleider und Coordinates der Kaufhof AG Köln

1989-1994   Leitung des weltweiten Einkaufs für Damenoberbekleidung im Otto-Versand Hamburg

Seit 1994     Geschäftsführende Gesellschafterin der Tröger & Partner GmbH in Hamburg. Geschäftsfeld: Allgemeine und betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen, zudem Investitionsberatung von Unternehmern und Privatinvestoren, dabei

1994-1999 Beratung von Textilunternehmen hinsichtlich Sortimentsstrategien, Importpolitik und Kollektionsoptimierung

1997          Die Gesellschafter der Tröger & Partner GmbH erweitern ihr Geschäftsfeld und gründen die IPG Investitionsprojekt GmbH mit Niederlassung in Leipzig.

Die IPG GmbH projektiert die Sanierung denkmalgeschützter Stadthäuser als Investitionsobjekte und führt sämtliche Baumaßnahmen unter Einbeziehung selbständiger Handwerker durch. Gleich das erste Objekt wurde mit dem 1.Platz 

Hieronymus-Lotter-Denkmalpreis der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Weitere Nominierungen und Auszeichnungen folgten, hierbei insbesondere der 1. Preis bundesweit der dena Deutsche Energie-Agentur für die hervorragende energetische Sanierung eines Denkmals (gleichzeitig „best-practice“-Ehrung).

2010-2016   Landesvorsitzende  Hamburg/Schleswig-Holstein im Verband deutscher Unternehmerinnen e. V. (VdU)

2009-2011  Vorstandsmitglied der Käte-Ahlmann-Stiftung, Mentoringprogramm für Unternehmerinnen 

Ab 2011  Planung und Realisierung eines innerstädtischen Neubaugebietes mit 120 Wohneinheiten in Lemsahl-Mellingstedt „Wohnen am Spechtort“

Seit 2012   Beiratsmitglied der „Haspa“ Hamburger Sparkasse Finanzholding

2012  Einberufung in die Task Force des vom Europäischen Sozialfonds ESF geförderten Projekts der Stadt Hamburg  „Mit Frauen an die Spitze“

Seit 2013  Mitglied des Selection Committee DEUTSCH-ARABISCHES MENTORING-PROJEKT der Euro- Mediterrianien Association for Kooperation und Development e.V./ EMA e. V

Seit 2013  Mitglied der Wirtschaftsrunde (Beiratsfunktion) „Dialog Kirche und Wirtschaft in Hamburg“ der Bischöfin Kirsten Fehrs

Seit 2014 Beiratsmitglied Pro Exzellenzia, Hamburger Hochschule für Frauen

2014  Jurymitglied des Hamburger Inklusionspreises (HIP) der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

14.7.2015  Berufung in den Aufsichtsrat der Elbe Werkstätten GmbH als Vertreterin der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Elbe Werkstätten sind die größten Behindertenwerkstätten Deutschlands mit 3700 Mitarbeitern an 50 Standorten und gehören zu den 20 größten Unternehmen der Metropolregion Hamburg. 

Seit Nov. 2015  Vorstandsmitglied Club der Optimisten e.V.

ab 2020  Realisierung nach einer Planungsphase ab 2018 eines innerstädtischen Wohngebietes mit 45 Wohneinheiten unter ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten in Lemsahl-Mellingstedt „Wohnen im Eichenrund“

seit 2020 Mitglied im Transferrat der Exzellenzuniversität Hamburg

Juli 2020 Berufung für die 2. Amtszeit in den Aufsichtsrat der Elbe Werkstätten GmbH

Kristina Tröger ist verheiratet mit Ulrich Tröger

Stimmen zum Club europäischer Unternehmerinnen

©2020 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Versenden

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?