Caroline Freisfeld

Schatzmeisterin CeU

Brahmfeld & Gutruf
Inhaberfamilie

»Im CeU trifft man auf geballte Frauen Power die immer wieder aufs neue inspiriert und motiviert. Von Beginn an engagiere ich mich für den Club, da mich der rege Austausch mit unseren Mitgliedern, spannenden Gästen und Referenten sehr bereichert und stets meinen Blinkwinkel erweitert.«

Caroline Freisfeld leitet mit ihrem Ehemann Benjamin Freisfeld das Juwelierhaus Brahmfeld & Gutruf am Neuen Wall in Hamburg, sowie weitere Juweliergeschäfte unter dem Namen „Freisfeld“ in Münster und Mönchengladbach.

Brahmfeld & Gutruf ist seit 1743 Hamburgs Adresse für Schmuck. Es das älteste existierende Juweliershaus in Deutschland. Nur noch wenige Juweliere in Deutschland gestalten wie Brahmfeld & Gutruf und Freisfeld eine stilbildende und ganzheitliche Schmuckkollektion in den eigenen Ateliers. Freisfeld‘s Schmuck ist voller Spannung: Beides sein. Frech und vornehm. Nobel zurückhaltend und mutig expressiv.Zugleich sind sie Kenner der Uhrmacherkunst. Fünfzehn der besten Uhrenmarken aus der Schweiz und aus Deutschland werden in den Geschäften in Bestlagen angeboten.

Weiterhin ist die Familie Freisfeld konstituierendes Mitglied der European Jewellers Conference – Maastricht Group, des ersten europäischen Zusammenschlusses unabhängiger Juweliere.

Caroline Freisfeld studierte Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre an der Universidad de Barcelona und an der Georg-August Universität in Göttingen. Im Anschluss absolvierte sie einen Master of Science in International Management am renommierten Kings`s College in London.

Nach dem Studium half Sie beim Aufbau einer digitalen Lernplattform des Start-Up-Unternehmens scoyo GmbH, einem Teil der Bertelsmann AG.

Von hier wechselte Caroline Freisfeld zur internationalen Markenberatung Landor und wurde Teil der großen WPP Gruppe. Hier begleitete sie von Hamburg und London aus diverse Corporate Brand Identity Projekte für globale Player wie Kraft Foods, Danone, Campbell`s und BMW.

Heute leitet sie zusammen mit Ihrem Mann die Geschicke der Juweliere Freisfeld und Brahmfeld & Gutruf und treibt vor allem auch Projekte im Bereich der Digitalisierung voran. Ihre Liebe gilt aber nach wie vor den täglichen Begegnungen, die das Leben als Juwelier mit sich bringt. Mit dem Buch „Gold und Silber lieb ich sehr“, dass Sie zusammen mit Andrea von Treuenfeld geschrieben hat, und das im Coppenrath Verlag erschienen ist, konnte sie aber auch Ihre kunsthistorische Expertise mit einbringen.

Nebenbei ist die Mutter von zwei Söhnen mit ganzem Herzen in der Hamburger Kunstszene engagiert.

Ich freue mich über Ihre Nachricht per E-Mail oder rufen Sie mich gerne an:

Lebenslauf / Vita

Caroline Freisfeld leitet mit ihrem Ehemann Benjamin Freisfeld das Juwelierhaus Brahmfeld & Gutruf am Neuen Wall in Hamburg, sowie weitere Juweliergeschäfte unter dem Namen „Freisfeld“ in Münster und Mönchengladbach.

Brahmfeld & Gutruf ist seit 1743 Hamburgs Adresse für Schmuck. Es das älteste existierende Juweliershaus in Deutschland. Nur noch wenige Juweliere in Deutschland gestalten wie Brahmfeld & Gutruf und Freisfeld eine stilbildende und ganzheitliche Schmuckkollektion in den eigenen Ateliers. Freisfeld‘s Schmuck ist voller Spannung: Beides sein. Frech und vornehm. Nobel zurückhaltend und mutig expressiv.Zugleich sind sie Kenner der Uhrmacherkunst. Fünfzehn der besten Uhrenmarken aus der Schweiz und aus Deutschland werden in den Geschäften in Bestlagen angeboten.

Weiterhin ist die Familie Freisfeld konstituierendes Mitglied der European Jewellers Conference – Maastricht Group, des ersten europäischen Zusammenschlusses unabhängiger Juweliere.

Caroline Freisfeld studierte Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre an der Universidad de Barcelona und an der Georg-August Universität in Göttingen. Im Anschluss absolvierte sie einen Master of Science in International Management am renommierten Kings`s College in London.

Nach dem Studium half Sie beim Aufbau einer digitalen Lernplattform des Start-Up-Unternehmens scoyo GmbH, einem Teil der Bertelsmann AG.

Von hier wechselte Caroline Freisfeld zur internationalen Markenberatung Landor und wurde Teil der großen WPP Gruppe. Hier begleitete sie von Hamburg und London aus diverse Corporate Brand Identity Projekte für globale Player wie Kraft Foods, Danone, Campbell`s und BMW.

Heute leitet sie zusammen mit Ihrem Mann die Geschicke der Juweliere Freisfeld und Brahmfeld & Gutruf und treibt vor allem auch Projekte im Bereich der Digitalisierung voran. Ihre Liebe gilt aber nach wie vor den täglichen Begegnungen, die das Leben als Juwelier mit sich bringt. Mit dem Buch „Gold und Silber lieb ich sehr“, dass Sie zusammen mit Andrea von Treuenfeld geschrieben hat, und das im Coppenrath Verlag erschienen ist, konnte sie aber auch Ihre kunsthistorische Expertise mit einbringen.

Nebenbei ist die Mutter von zwei Söhnen mit ganzem Herzen in der Hamburger Kunstszene engagiert.

Kontakt

Ich freue mich über Ihre Nachricht per E-Mail oder rufen Sie mich gerne an:

Stimmen zum Club europäischer Unternehmerinnen

©2021 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Versenden

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?