Yvonne Trübger

Inhaberin und Geschäftleiterin Pianohaus Trübger

Das Pianohaus Trübger feierte gerade sein 145-jähriges Jubiläum – Hamburgs traditionsreichstes Pianohaus ist seit 1872 im Schanzenviertel beheimatet – Yvonne Trübger leitet das Familienunternehmen in vierter Generation. Im Oktober 1872 machte sich ihr Urgroßvater als Instrumentenmacher und Klavierstimmer im Schanzenviertel, dem ehemaligen Klavierbauviertel Hamburgs, selbständig. Heute leitet die gelernte Klavierbauerin Yvonne Trübger das Pianohaus, das sich damit in vierter Generation in Familienhand befindet. Betritt man die eleganten Räumlichkeiten, die auf den ersten Blick nicht so recht ins quirlige Schanzenviertel passen wollen, fühlt man sich wie in einer kleinen Oase. Auf 700 m2 Ausstellungsfläche befinden sich über 150 Pianos und Flügel führender Marken zur Auswahl, ansprechende Angebote zur Klaviermiete für Einsteiger, Silent-Pianos und selbstspielende Diskflügel runden das Portfolio ab.

Der hochkarätige Service wird selbstverständlich durch die eigene Meisterwerkstatt gewährleistet. Das Pianohaus Trübger hat sich seit jeher der Musikförderung verschrieben. Das Unternehmen unterstützt unter anderem „Jugend musiziert“, den „Hamburger Instrumentenwettbewerb“ und bietet Nachwuchskünstlern im hauseigenen Konzertraum ein eigenes Podium. Gewürdigt wurde das Engagement bereits mit dem „KulturMerkur“ der Hamburgischen Kulturstiftung und der Handelskammer mit dem EmotionAward.

Fotos: Pianohaus Trübger, Martina van Kann 

Lebenslauf / Vita

Das Pianohaus Trübger feierte gerade sein 145-jähriges Jubiläum – Hamburgs traditionsreichstes Pianohaus ist seit 1872 im Schanzenviertel beheimatet – Yvonne Trübger leitet das Familienunternehmen in vierter Generation. Im Oktober 1872 machte sich ihr Urgroßvater als Instrumentenmacher und Klavierstimmer im Schanzenviertel, dem ehemaligen Klavierbauviertel Hamburgs, selbständig. Heute leitet die gelernte Klavierbauerin Yvonne Trübger das Pianohaus, das sich damit in vierter Generation in Familienhand befindet. Betritt man die eleganten Räumlichkeiten, die auf den ersten Blick nicht so recht ins quirlige Schanzenviertel passen wollen, fühlt man sich wie in einer kleinen Oase. Auf 700 m2 Ausstellungsfläche befinden sich über 150 Pianos und Flügel führender Marken zur Auswahl, ansprechende Angebote zur Klaviermiete für Einsteiger, Silent-Pianos und selbstspielende Diskflügel runden das Portfolio ab.

Der hochkarätige Service wird selbstverständlich durch die eigene Meisterwerkstatt gewährleistet. Das Pianohaus Trübger hat sich seit jeher der Musikförderung verschrieben. Das Unternehmen unterstützt unter anderem „Jugend musiziert“, den „Hamburger Instrumentenwettbewerb“ und bietet Nachwuchskünstlern im hauseigenen Konzertraum ein eigenes Podium. Gewürdigt wurde das Engagement bereits mit dem „KulturMerkur“ der Hamburgischen Kulturstiftung und der Handelskammer mit dem EmotionAward.

Fotos: Pianohaus Trübger, Martina van Kann 

Kontakt
Stimmen zum Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre kurze Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Versenden

©2018 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?