Inga Griese

Journalistin, Autorin, Gründerin und Chefredakteurin von ``Icon``, dem Stilmagazin der ``Welt am Sonntag``

Foto: Claudius Pflug

Die Journalistin, Autorin, Gründerin und Chefredakteurin von “Icon”, dem Stilmagazin der “Welt am Sonntag” wurde 1957 in Kiel geboren.

Nach dem Abiturabschluss in Kiel ging sie für einige Monate in die französische Schweiz, kehrte jedoch recht schnell wieder in den Norden nach Hamburg zurück. Hier absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin, gefolgt von einem Studium der Geschichte. Dies beendete Inga Griese jedoch vorzeitig, nachdem sie ihre Liebe zum Journalismus in Medienkursen und als Praktikantin beim NDR gefunden hatte. Ein Casting zur Nachrichtensprecherin endete jedoch mit dem Satz “Sie wirken zu gesund und nicht langweilig genug.” So gelang sie uber einige Umwege schließlich zum Sportteil der „Welt“.

Als passionierte Reiterin, Tennisspielerin und Seglerin war das passende Metier für die angehende Journalistin gefunden. Dank ihrem guten Durchsetzungsvermögen, schaffte sie es 1981 als einzige Frau auf die Presse Tribune des HSV. Trotz des Umzugs 1990 nach Berlin, blieb sie der „Welt“-Gruppe als politische Korrespondentin treu. Nach einigen Jahren verlegte Inga Griese ihren Schwerpunkt auf das Lifestyle
Segment.

Neben ihrem Traumberuf ist die erfolgreiche Journalistin vor allem ein Familienmensch, als Mutter
und Stiefmutter von 5 Kindern und nun auch als Großmutter von mehreren Enkelkindern.

+
Kontakt
+
Lebenslauf / Vita

Die Journalistin, Autorin, Gründerin und Chefredakteurin von “Icon”, dem Stilmagazin der “Welt am Sonntag” wurde 1957 in Kiel geboren.

Nach dem Abiturabschluss in Kiel ging sie für einige Monate in die französische Schweiz, kehrte jedoch recht schnell wieder in den Norden nach Hamburg zurück. Hier absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin, gefolgt von einem Studium der Geschichte. Dies beendete Inga Griese jedoch vorzeitig, nachdem sie ihre Liebe zum Journalismus in Medienkursen und als Praktikantin beim NDR gefunden hatte. Ein Casting zur Nachrichtensprecherin endete jedoch mit dem Satz “Sie wirken zu gesund und nicht langweilig genug.” So gelang sie uber einige Umwege schließlich zum Sportteil der „Welt“.

Als passionierte Reiterin, Tennisspielerin und Seglerin war das passende Metier für die angehende Journalistin gefunden. Dank ihrem guten Durchsetzungsvermögen, schaffte sie es 1981 als einzige Frau auf die Presse Tribune des HSV. Trotz des Umzugs 1990 nach Berlin, blieb sie der „Welt“-Gruppe als politische Korrespondentin treu. Nach einigen Jahren verlegte Inga Griese ihren Schwerpunkt auf das Lifestyle
Segment.

Neben ihrem Traumberuf ist die erfolgreiche Journalistin vor allem ein Familienmensch, als Mutter
und Stiefmutter von 5 Kindern und nun auch als Großmutter von mehreren Enkelkindern.

Stimmen zum Club europäischer Unternehmerinnen

IHRE NACHRICHT

Senden Sie uns hier Ihre kurze Nachricht. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

Sending

©2017 CeU – Club europäischer Unternehmerinnen

Log in with your credentials

Forgot your details?